Wilkau-Haßlau Die Stadt Wilkau-Haßlau, gelegen im Westen des Freistaates Sachsen im Landkreis Zwickauer Land, zählt ca. 11.041 Einwohner und liegt am Fuße des Erzgebirges an der Zwickauer Mulde, welche die Stadt in zwei Hälften teilt.

Durch die Bundesstraße B 93 (= Silberstraße) und die Eisenbahnlinie der Erzgebirgsbahn (Strecke Zwickau-Aue-Johanngeorgenstadt) sowie die Nähe zur Autobahn A 72 und zur Autobahn A 4 ist Wilkau-Haßlau verkehrsgünstig zu erreichen.

Der Ortsteil Culitzsch, mit einer Fläche von 4,08 km², hat 737 Einwohner.
Er wurde 1999 nach Wilkau-Haßlau eingemeindet.
Im Ort befindet sich die Laurentiuskirche mit einem Peter-Breuer-Altar.
Über die Ortsgrenzen hinaus ist Culitzsch bekannt durch seine Moto-Cross-Strecke.

Der Ortsteil Silberstraße hat eine Fläche von 2,90 km² und 2.031 Einwohner.
Er wurde ebenfalls 1999 nach Wilkau-Haßlau eingemeindet.
Bekannt ist Silberstraße durch seine Kammgarnspinnerei.

In der förderfähigen Gebietskulisse der LEADER-Region "Zwickauer Land" befinden sich die Ortsteile Culitzsch und Silberstraße sowie die Ortslage Haara.

Website: http://www.wilkau-hasslau.de


Ansprechpartner Auskünfte und Hilfe erteilen der
Verein Zukunftsregion Zwickau e. V.

und
Ansprechpartner in der Stadtverwaltung Wilkau-Haßlau
Frau Nancy Brückner
Tel. (0375) 6910-217