Fraureuth Die Großgemeinde Fraureuth, westlich von Zwickau mit ihren Ortsteilen Beiersdorf, Fraureuth, Gospersgrün und Ruppertsgrün hat ca. 5500 Einwohner, eine Fläche von über 22 km² und eine Höhenlage von durchschnittlich 330 m über NN ist eine typische westsächsische Industrie -Agrargemeinde.

Seit 1742 gibt es im OT Fraureuth eine Silbermannorgel, auf der heute noch namhafte Künstler zu Konzerten spielen. Weltbekannt ist auch das Fraureuther Porzellan, das in der Zeit von 1865 – 1926 in unserer Gemeinde hergestellt wurde und das sich heute unter Sammlerfreunden großer Beliebtheit erfreut. Einen Auszug der Kunstfertigkeit der Porzelliner können Sie im ehemaligen "Herrenhaus" der Porzellanfabrik bestaunen.

Die "Erich Glowatzky Sport- und Mehrzweckhalle" ist Heimstatt unserer Sportvereine und bietet sich außerdem für die vielfältigsten Veranstaltungen und Ausstellungen an. Sie ist benannt nach dem bisher einzigen Ehrenbürger und großen Gönner der Gemeinde Fraureuth.

Im idyllisch gelegenen Waldbad finden alljährlich Open Air Rockkonzerte statt. Reiterhöfe in Beiersdorf, Fraureuth und Gospersgrün, bodenständige Gastronomie sowie Radwege und gut ausgeschilderte Wanderwege im Römertal bis ins angrenzende großflächige Werdauer Waldgebiet runden das Freizeitangebot für Sportfreunde und Naturbegeisterte ab.

Gegenwärtig zeichnet sich die Gemeinde insbesondere durch die Produktion im Bereich Wälzlager, Medizintechnik, Maschinenbau und Mikroelektronik aus. Darüber hinaus sichern Handwerk und Gewerbe und unsere selbst vermarktende Landwirtschaft zahlreiche Arbeitsplätze und tragen so maßgeblich zur gedeihlichen Entwicklung unserer Gemeinde bei.

In der förderfähigen Gebietskulisse der LEADER-Region "Zwickauer Land" befinden sich die Gemeinde Fraureuth sowie die Ortsteile Beiersdorf, Gospersgrün und Ruppertsgrün.

Website: http://www.fraureuth.de


Ansprechpartner Auskünfte und Hilfe erteilen der
Verein Zukunftsregion Zwickau e. V.

und
Ansprechpartner in der Gemeinde Fraureuth
Frau Stephie Claus
Tel. (03761) 189042